Umfragen online – Mit AidaForm erstellen Sie einfach und schnell Umfrageformulare

Ganz gleich ob Sie ein neues Produkt oder eine Dienstleistung entwickeln, Ihre Webseite verbessern möchten, oder erfahren wollen, ob den Besuchern Ihres Events das Catering gefallen hat – der beste Weg ist immer direkt zu fragen. Eine online Befragung tut genau das. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Umfrage können Sie außerdem eine größere Menschenmenge erreichen und Kosten einsparen.

Doch was ist eine Umfrage eigentlich? Im weitesten Sinne ist es eine Methode um Informationen von Personen zu erhalten. Dazu gehören sowohl Marktforschung als auch das Einholen von Feedback. Wenn wir von Umfragen sprechen, meinen wir häufig einen ausgedruckten oder online Fragebogen.

Online Umfragen werden häufig mit Befragungen verwechselt, doch es gibt einen Unterschied. Umfragen enthalten eine Vielzahl an Fragen, um so viele Informationen wie nur möglich über das Thema zu erhalten. Befragungen sind kurz und sollen die Meinung von Menschen zu ein oder zwei Themen einholen, zum Beispiel welche Lieblingseissorte Sie haben oder wer Ihr Lieblingsfußballspieler ist. Möchten Sie etwas über Ihre Kunden oder Besucher Ihrer Webseite erfahren – dabei sogar für Entertainment sorgen – so ist eine Umfrage genau das Richtige.

Mit AidaForm erstellen Sie kinderleicht Ihre eigene online Umfrage. Sie können sofort anfangen Ihre ersten Fragebogen zu entwerfen oder weiter unten mehr über die Umfragetools von AidaForm erfahren.

Erstellen Sie verschiedene Umfragen maßgeschneidert für Ihren Zweck

Sie können Umfragen nutzen, um Informationen jeder Art zu erhalten, die Ihnen helfen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu verbessern. Sogar um neue Produkte zu entwickeln kann ein Fragebogen Ihnen hilfreiche Informationen und Ideen liefern. Entscheiden Sie, wofür Sie die Umfrage brauchen und erhalten Sie schon heute die ersten Erkenntnisse.

  • Verbessern Sie die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite
  • Erhalten Sie Feedback zu Ihren Produkten und Dienstleistungen
  • Führen Sie eine Marktforschung durch
  • Erhalten Sie Feedback zu Veranstaltungen
  • Messen Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden und Mitarbeiter

Welche Fragen müssen Sie stellen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten? Wie müssen Sie diese Fragen stellen? Was müssen Sie noch beachten? Am besten lesen Sie die fundierten Artikel auf unserer Webseite AidaForm. Dort erhalten Sie viele Anregungen, Ideen und Beispiele, die Sie verwenden können. Der AidaForm Umfrage Generator hilft Ihnen handytaugliche online Fragebogen zu erstellen – ganz gleich welche Fragen Sie stellen möchten.

AidaForm: Erstellen Sie einen online Fragebogen in 4 einfachen Schritten

1

Erstellen Sie einen webbasierten Fragenbogen

AidaForm bietet eine Vorlage, die Sie in jeglicher Art Ihren Bedürfnissen anpassen können: Verwenden Sie so viele Frageblöcke wie Sie möchten. Sie können auch responsive Elemente einfügen: Multiple Choice Fragen, Meinungsskalen, Ratings, und Drop-Down Listen. Für detailliertes Feedback und Kommentare können Sie Textfelder einfügen. Das Beste ist – Sie müssen nichts selbst kodieren. Das Umfragetool bietet bereits fertige Vorlagen, die Sie im Editor direkt visuell sehen und anpassen können.

Erstellen Sie einen webbasierten Fragenbogen

2

Wählen Sie Ihr Design

Abhängig vom Anliegen Ihrer Umfrage können Sie aus verschiedenen Designs wählen – von minimalistisch bis hin zu kräftigen Farben. Sie können die Farben und Schriftarten so anpassen, das sie perfekt zu Ihrer Webseite passen. Die intelligenten Designs von AidaForm stellen sicher, dass Ihr Layout immer perfekt aussieht, ganz gleich wie viele Frageblöcke Sie hinzufügen oder wieder löschen. Das Beste daran, Sie brauchen keine Webdesign Erfahrung.

Wählen Sie Ihr Design

3

Verschicken Sie Ihre online Umfrage und sammeln Sie wertvolle Informationen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die den online Fragebogen von AidaForm verschicken können. Der einfachste Weg, ist ein Link, den Sie in Ihrem sozialen Netzwerk teilen oder an ihre Emaillisten versenden können. Dabei ist es wichtig, dass Sie eine motivierende Nachricht kreieren, den Grund für die Umfrage nennen und erwähnen, wie lange es dauern wird. Dadurch erhalten Sie mehr Antworten. AidaForm kann auch einen Code kreieren, sodass Sie den Fragebogen direkt auf Ihrer Webseite integrieren können. Ganz gleich wodurch Sie die Antworten erhalten – per Email, sozialem Netzwerk, oder auf Ihrer Webseite – Sie sehen alle Antworten gebündelt in Ihrem Mitgliederbereich auf AidaForm. So behalten Sie stets den Überblick.

Verschicken Sie Ihre online Umfrage und sammeln Sie wertvolle Informationen

4

Analysieren und Evaluieren Sie die Daten

Während es ohne Zweifel wichtig ist, eine große Anzahl an Teilnehmern zu generieren, ist es genauso elementar das Ergebnis schnell und effizient zu analysieren. AidaForm bietet Ihnen eine umfangreiche und verständliche Auswertung. Wenn jemand Ihre online Umfrage beantwortet, werden Sie per Email direkt informiert. Schauen Sie auf die Auswertungen und Statistiken, um eine umfangreichen Einblick zu erhalten und basierend darauf Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen. Sie können die Auswertung Ihrer Umfrage ebenfalls als Datenblatt in Excel oder Google Sheets exportieren.

Analysieren und Evaluieren Sie die Daten

Die 4 Faktoren einer erfolgreichen Umfrage

1

Wie definieren Sie Ihre Zielgruppe

Wenn Sie Ihre online Umfrage planen, ist es wichtig bereits ein klares Bild Ihrer Zielgruppe vor Augen zu haben. Natürlich können Sie den Link zu Ihrer Umfrage einfach im Netz teilen und hoffen, dass Sie viele Antworten bekommen. Es ist jedoch wesentlich effektiver, wenn Sie vorab Ihre Zielgruppe definieren und die Fragen auf diese Zielgruppe abstimmen. Haben Sie bereits eine Kundendatei kann diese Ihnen eine große Hilfe sein herauszufinden, wer Ihre Zielgruppe ist.

Überlegen Sie genau, was Ihr Vorhaben und Ihr Ziel sind. Möchten Sie weitere Informationen von bestehenden Kunden, und wozu? Oder möchten Sie einen neuen Markt erschließen? Um die Daten zu erhalten, die Sie weiterbringen ist es wichtig die Zielgruppe genau zu definieren. Wenn Sie diese klar festgelegt haben, steigt die Qualität der Antworten und Sie erhalten die Daten, die Sie wirklich brauchen.

2

Wie Sie die Fragen stellen

Ein Umfragetool kann Ihnen helfen jede Art von Fragebogen zu erstellen. Bei der Entscheidung welche Fragen Sie stellen sollten und in welcher Sprache kann es Ihnen nicht helfen. Natürlich wollen Sie so viel wie möglich über Ihren potentiellen Kunden erfahren – alle Fragen einfach in eine Umfrage zu packen löst Ihr Problem jedoch nicht.

Überlegen Sie stattdessen, welche Informationen Sie direkt verwenden können, um beispielsweise neue Produkte oder Dienstleistungen anzubieten (z.B. wünscht sich Ihr Kunde ein Catering für den gesamten Tag). Eine Alternative ist die Bestätigung oder Widerlegung Ihrer Hypothese (z.B. Das Alter des Kunden steht in keiner Beziehung zu der Art des Rucksacks, den er in Ihrem Onlineshop kauft). Wenn Sie genau wissen, welche Informationen Sie brauchen, können Sie die Fragen präzise formulieren.

Die Qualität der Daten hängt davon ab, wie Sie die Fragen formulieren. Behalten Sie diese Tipps im Hinterkopf wenn Sie Ihre Umfrage erstellen:

  • Eine klare und einfache Sprache
  • Fragen Sie so präzise wie möglich
  • Brechen Sie große Bereiche in mehrere Fragen herunter – Sie können Kundenzufriedenheit nicht mit einer Frage beantworten
  • Stellen Sie Ihre Fragen objektiv – Halten Sie Ihre Meinung zurück, ansonsten verfälschen Sie das Ergebnis
  • Nutzen Sie Skalen und Bewertungen um Zusammenhänge besser zu beurteilen
3

Wie Sie Ihre Umfrage durchführen

Ihre Umfrage online zu stellen ist einfach – Der Umfragegenerator von AidaForm macht es Ihnen einfach den Link zu Ihrem Fragebogen mit Ihrem sozialen Netzwerk zu teilen oder per Email zu verschicken. Bevor Sie den Link verwenden, sollten Sie ein paar Aspekte prüfen um sicher zu gehen, dass Ihre Umfrage funktioniert.

Nachdem Sie die Umfrage erstellt haben, sollten Sie den Link an Freunde oder Kollegen schicken, sodass sie ein paar Testläufe machen können. Das ist wichtig um zu prüfen, ob die Struktur der Fragen Sinn ergibt und sie einfach zu verstehen sind. Gleichzeitig hilft es Ihnen dabei festzustellen, wie lange die Umfrage wirklich braucht.

Nachdem Sie die Umfrage getestet haben, überlegen Sie sich, wo Ihre Zielgruppe den online Fragenbogen beantworten wird. Mehr als 19% der online Umfragen werden auf dem Handy durchgeführt, laut der neusten Greenbook’s Studie. Also wird auch Ihre Zielgruppe zu einem großen Anteil die Umfrage auf dem Smartphone machen. AidaForm stellt automatisch sicher, dass Ihr online Fragebogen auf jedem Endgerät übersichtlich und einfach funktioniert. Gleichzeitig sollten Sie lange Schachtelsätze vermeiden, sodass der Text nicht den gesamten Bildschirm einnimmt.

Zum Abschluss sollten Sie den Umfragezeitraum vorab planen und festlegen. Antworten zu sammeln dauert seine Zeit – auch online. Daher ist es sinnvoll einen Zeitplan zu erstellen: Wann schicken Sie die Umfrage, wie lange hat Ihre Zielgruppe um zu antworten, wie lange braucht die Analyse und wann wollen Sie den fertigen Report haben.

4

Wie Sie Ihre Zielgruppe überzeugen teilzunehmen

Menschen zu motivieren an Ihrer Umfrage teilzunehmen ist nicht einfach. Solange es für Sie keinen persönlichen Anreiz gibt den Fragebogen auszufüllen, werden sie es nicht tun. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrer Zielgruppe klar machen, welchen Nutzen sie persönlich durch die Teilnahme haben. Manchmal reicht es schon aus nett zu fragen, besonders dann wenn Sie eine aktive und freundliche Community ansprechen, die es schätzt, was Sie tun. Alternativ können Sie ein Geschenk, Gutschein oder die Chance auf einen Gewinn anbieten. So geben Sie Ihrer Zielgruppe einen Anreiz teilzunehmen.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe ansprechen, dann bleiben Sie positive und erklären Sie, dass die Menschen Ihnen helfen, wenn sie die online Umfrage ausfüllen. Benutzen Sie klare Aufforderungen wie “Starten Sie die Umfrage jetzt” oder “Nehmen Sie heute teil um ein Iphone X gewinnen zu können”.