Erstellen Sie mit AidaForm online Bestellformulare und wickeln Sie Zahlungen ab

Ihr Unternehmen verkauft Produkte und Dienstleistungen online? Ganzgleich ob Designerschuhe oder personalisierte Geburtstagskuchen – der beste Weg Ihre Verkäufe online abzuwickeln ist ein online Bestellformular. Das macht es Ihre Kunden einfach. Sie füllen das Formular aus und bezahlen gleichzeitig auf Ihrer Website – einfach und schnell.

Was ist ein Bestellformular? Es ist ein Formular, in dem der Kunde seine Daten und die Details der Produkte einträgt, die er kaufen möchte. Dabei hat sich das Bestellformular über die Jahre hin weiterentwickelt – von dem physischen Blatt Papier über ausfüllbare PDF Dateien bin hinzu online Bestellformularen. So ist es heute möglich Bestellungen schnell zu erfassen und abzuwickeln.

Es gibt viele Vorteile ein Bestellformular auf Ihrer Webseite zu integrieren:

  • Erhöhen Sie Ihre Verkäufe, ohne in einen umfangreichen Onlineshop zu investieren
  • Sammeln Sie Bestellungen übersichtlich, so können Sie diese schnell abwickeln
  • Machen Sie es Ihrem Kunden so einfach wie möglich, so steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er sich weiter Produkte von Ihnen ansieht

Der Bestellformular Generator von AidaForm hilft Ihnen Bestellformulare schnell und sicher zu erstellen und über eine sichere Zahlung abzuwickeln. Aber das ist noch nicht alles. Sie können die gewonnenen Kundendaten automatisch in Ihre Kundendatenbank einfließen lassen und sogar gezielte Marketingkampagnen mit MailChimp aufsetzen.

AidaForm macht es möglich ein online Bestellformular in Minuten zu erstellen

1

Erstell Sie ein online Bestellformular

AidaForm hilft Ihnen ein einfaches online Bestellformular zu erstellen – Sie müssen Nichts programmieren. Ziehen Sie einfach jedes Eingabefeld, das Sie brauchen in Ihre Vorlage. Sie können Multiple Choice und Ankreuzfelder für Produktoptionen nutzen und vorgefertigte Elemente für das Eintragen von Email- und Lieferadresse. Bieten Sie eine Terminlieferung an können Sie auch hierfür ein Feld einfügen. Möchten Sie Ihrem Kunden die Möglichkeit für Kommentare oder spezielle Wünsche geben, so gibt es ebenfalls freie Textfelder, aus denen Sie wählen können. Jedes Feld ist responsiv und benötigt nur minimale Anpassungen. AidaForm bietet ebenfalls standardisierte “Fehlmeldungen”, falls relevante Felder nicht ausgefüllt werden, Feldvalidierungen und Hinweise, falls Sie zu einigen Feldern nähere Informationen geben möchten. Sie können diese Texte ebenfalls individualisieren.

Erstell Sie ein online Bestellformular

2

Wählen Sie ein Design

Machen Sie das Bestellen für Ihren Kunden so anregend und reibungslos wie möglich: Wählen Sie ein Farbschema, das Ihrem Webseitendesign entspricht. Fügen Sie einen “Call to action” Button hinzu, um Ihre Abschlussrate zu erhöhen. Setzen Sie das Logo Ihres Unternehmens oben auf das Bestellformular und nutzen Sie ein Hintergrundbild für einen zusätzlichen visuellen Anreiz. Testen Sie verschiedene Designs aus – alle Felder werden jedes Mal automatisch angepasst. Trauen Sie sich etwas zu experimentieren und machen Sie das Bestellen für Ihren Kunden zu einem Erlebnis.

Wählen Sie ein Design

3

Veröffentlichen Sie Ihr Bestellformular

Wenn Ihr online Bestellformular fertig ist, veröffentlichen Sie es auf Ihrer Webseite. AidaForm bietet Ihnen hier für alle Tools, die Sie brauchen: Sie können einen Direktlink kreieren und ihn mit einem “Bestellen Sie” Button auf Ihre Webseite integrieren. Alternativ können Sie den automatisch generierten Code kopieren und ihn auf Ihre Webseite einfügen. Entscheiden Sie selbst welche Option für Sie die Bessere ist – um den Rest kümmern wir uns. AidaForm stellt sicher, dass alle Bestellungen und Informationen bei Ihnen eingehen – egal auf welchem Weg Ihre Kunden bestellen.

Veröffentlichen Sie Ihr Bestellformular

4

Integrieren Sie Bestellungen in Ihren Arbeitsablauf

Das online Bestellformular zu veröffentlichen ist erst der Anfang. Alle Bestellungen werden in Ihrem AidaForm Konto gesammelt, doch Sie können es noch effektiver gestalten. Erstellen Sie einen Arbeitsprozess, um Ihre Bestellungen effizient abzuwickeln. Gleichzeitig können Sie AidaForm mit Ihrem Kundenmanagementsystem verbinden, oder Sie exportieren die Emailadresse in MailChimp um eine zielgesteuerte Marketingkampagne aufzusetzen. Sie können die Bestelldaten auch als Excel Datei oder Google Sheet speichern, um sie weiter auszuwerten und für Ihre zukünftige Planung zu nutzen.

Integrieren Sie Bestellungen in Ihren Arbeitsablauf

Erstellen Sie ein Bestellformular, das den Richtlinien von GDPR- und DPL entspricht

Haben Sie schon von den kürzlich eingeführten Datenschutzgesetzen und Regulationen gehört? Ihre online Bestellformulare müssen mit diesen Richtlinien übereinstimmen. AidaForm nimmt Ihnen die Arbeit ab – wir folgen den Sicherheitsstandards der neuen Gesetze und stellen so sicher, dass Ihre Bestellformularen diesen Richtlinien entsprechen.

Sie brauchen die Erlaubnis Ihrer Kunden die Daten zu sammeln und zu verwerten. AidaForm bietet Standardfelder, um diese Freigaben einzuholen:

  • Das Einverständnis Emails zu erhalten
  • Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung
  • Das Einverständnis die persönlichen Daten nutzen zu dürfen

Diese Felder beinhalten ebenfalls die Bestätigungstexte, die von uns anwaltlich überprüft worden sind. Sie müssen nur den Link zu Ihrer Datenschutzerklärung und Ihren Nutzungsbedingungen einfügen.

AidaForm kümmert sich um die Zahlungssicherheit

AidaForm hat einen Generator für Bestellformulare, der die Möglichkeit zur Zahlung berücksichtigt. Wir nehmen die Zahlungssicherheit ernst. Daher werden alle Zahlungen durch PayPal abgewickelt. AidaForm sammelt und verarbeitet keine zahlungssensiblen Daten. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls keine Zahlungsinformationen durch AidaForm zu erfragen.

  • Sichere Zahlungsabwicklung mit PayPal
  • Benutzerdefinierte und fixierte Preise
  • Keine sensiblen Daten werden durch AidaForm gespeichert

Die 3 besten Tipps, damit Ihre Kunden das neue online Bestellformular nutzen

1

Fragen Sie nur nach den bestellrelevanten Informationen

Natürlich möchten Sie so viel wie möglich über Ihren Kunden wissen – Gewohnheiten, Alter, Lieblingseissorte usw. Diese Antworten können Ihnen wichtige Informationen liefern – doch nutzen Sie hierfür eine Marktforschungsumfrage. Je weniger Sie fragen desto besser. Konzentrieren Sie sich auf das, was notwendig ist, um die Bestellung zu vervollständigen – Produktfarbe, Anzahl, Lieferungsmöglichkeiten und Lieferadresse. Alles andere können Sie zu einem späteren Zeitpunkt fragen – wenn ein Besucher Ihr glücklicher Kunde geworden ist.

2

Fragen Sie zunächst nach den Bestellinformationen

Ein Bestellformular dreht sich in erster Linie um das Produkt oder die Dienstleistung. Lassen Sie den Kunden zuerst die Produktoptionen auswählen: Farbe, Größe, Geschmack, Menge, Geschenkverpackungen usw. Das führt dazu, dass Ihr Kunde sich intensiv mit der Bestellung auseinandersetzt und eher bereit ist die Bestellung mit seinen Kontaktdaten und der Bezahlung abzuschließen.

3

Verwenden Sie Bilder um die Bestellung zu einem Erlebnis zu machen

Eine einzelne Seite mit viel Text und Feldern kann Ihren Kunden davon abhalten zu bestellen. Das Gehirn signalisiert ihm, dass es zu anstrengend ist, sich damit zu beschäftigen. Fügen Sie Bilder hinzu, die Ihrem Kunden die Entscheidung erleichtert, z.B. welche Füllung die Hochzeitstorte haben soll, oder wie der neue Hoodie aussieht. Es ist wichtig, dass Ihr Kunde sieht, was er kauft. Dadurch erhöhen sich auch Ihre Verkaufszahlen.